Stereotypen, Vorurteile und der Umgang mit diesen

Share Button

Es ist heute üblich jegliche gesellschaftlichen Stereotypen als Vorurteile zu diffamieren und als gefährlich, reaktionär und hinterwäldnerisch zu verdammen. Nur das Individuelle, das Einzelne zählt, ist von Wichtigkeit, darf beurteilt werden. Das ist falsch, ideologisch und schiesst über das Ziel. Vergessen wird, dass Stereotypen eine genetische, angeborene Grundvoraussetzung menschlichen Denkens und Verhaltens sind. Wir alle […]

Share Button

Es gibt kein RESTRISIKO, sondern nur ein RISIKOPOTENTIAL

Share Button

In der ganzen Diskussion um die Kernkraft wird seitens der Befürworter aus Gründen der Public Relations seit langem der beschönigende Begriff „Restrisiko“ benutzt. Beschönigend deshalb, weil uns damit suggeriert werden soll, bei dieser Technologie sei ein nahezu vernachlässigbares, harmloses berechenbares Risiko eines „Störfalles“ (merke nicht eines „Unfalles“!) vorhanden. Dabei wird uns ebenfalls suggeriert, dass jede Technologie die […]

Share Button

NEIN zum Verfassungsartikel „Zukunft mit Komplementärmedizin“!

Share Button

Niemand bezweifelt die Hypothese, dass es ausserhalb der menschlichen Wahrnehmung und Erkenntnisfähigkeit Dinge geben könnte, die sich dieser entziehen. Vor 200 Jahren hat kaum jemand damit gerechnet, dass der Mensch einmal fliegen könnte und vor 100 Jahren gab es keine Handys und noch vor 50 Jahren war es nicht möglich farbige Bilder über den Äther […]

Share Button

Die politische Vereinnahmung der Evolutionstheorie

Share Button

Charles Darwin war in der Mitte des 19. Jahrhunderts einer der Begründer der biologischen Evolutionstheorie und wohl bis heute deren berühmtester Vertreter. Die Theorie der natürlichen Selektion der Arten ist durch seine Nachfolger seit damals in den verschiedensten Wissenschaftsgebieten nicht nur bestätigt sondern auch verfeinert und weiterentwickelt worden. Zu den Hauptthesen der Evolutionstheorie gehört, dass Evolution immer stattfindet, […]

Share Button

Übervölkerung

Share Button

Es ist offensichtlich, dass die Ressourcen unseres Planeten beschränkt sind und zur Neige gehen, ob Erdölreserven oder die für die natürliche Artenvielfalt notwendigen Waldflächen, ob die zum Anbau notwendigen Getreideflächen, oder die Frischwasser- Ressourcen. Dem gegenüber steht ein exponentielles Wachstum der Erdbevölkerung. Tatsächlich lässt sich die Verdoppelung der Erdbevölkerung  mittels einer einfachen Faustformel t2 = 70 : p berechnen, […]

Share Button