Die Irrationalität menschlicher Kollektivweltbilder

Share Button

Die nachstehenden phänomenologischen Überlegungen sind ein hypothetischer Anstoss, entsprechende wissenschaftliche Belege und Hinweis gibt es kaum. Émile Durkheim hat 1893 den Begriff des Kollektivbewusstseins als „Gesamtheit der Anschauungen und Gefühle, die der Durchschnitt der Mitglieder derselben Gesellschaft hegt“ definiert. Der Begriff hat nichts mit dem in der Esoterik verwendeten Begriff des kollektiven Bewusstseins zu tun. […]

Share Button

Wer sind die gefährlichsten Anarchisten unserer Zeit? Die Rechten und Konservativen!

Share Button

Macht aus dem Staat Gurkensalat! Obwohl der Spruch aus der Jugendbewegung der 1980er Jahre stammt, haben sich die Rechten und Konservativen dieses Ziel seit der Enthronung der Feudalherrschaft und der Errichtung republikanischer Staaten (Volksherrschaften) Ende des 18. Jahrhunderts de facto auf die Fahnen geschrieben, Um jeden Preis wollen sie seit damals die Republik wieder abschaffen und zurück […]

Share Button

Gradmesser unserer Freiheit: Der Umgang mit der Sexualität

Share Button

Der Umgang mit der Sexualität in der Gesellschaft ist ein zuverlässiger Indikator für den Grad der Freiheit in einer Gesellschaft. Je mehr sich Tabus und in der Folge meist Vorschriften gegen irgendwelche Aspekt des öffentlichen Erscheinens der Sexualität entwickeln, desto mehr sind auch andere Freiheiten der Individuen einer Gesellschaft bedroht. Das betrifft sexuelle Präferenzen (Homosexualität, Genderwahl), sexuelle Dienstleistungen (Prostitution), Sexualpraktiken […]

Share Button

Dank Steuerabbau 200 000 000 000 000 Dollar Schulden…

Share Button

Tages-Anzeiger v. 2. Mai 2015: „200 000 000 000 000-Dollar-Last“ So machen die Reichen und die Superreichen aus dem Staat Gurkensalat: Progression senken, Steuern abbauen, Steuern runter, Löhne für die Angestellten und Arbeiter einfrieren. Das Himmeltraurige daran ist, dass ausgerechnet diejenigen die Zeche bezahlen werden, die auf die Argumente der Verursacher dieser Politik hereinfallen: KMU, Bürger, Angestellte […]

Share Button

Flüchtlingsströme, Humanitäre Tradition und Erhaltung des Wertesystems.

Share Button

  Wanderbewegungen (Flüchtlingsströme) des Menschen sind nichts neues. Sie sind untrennbar mit der menschlichen Existenz verbunden. Friedliche Wanderbewegungen und Eroberungskriege gibt es ununterbrochen seit es die Menschheit gibt. Allein schon die Besiedlung der Erde von Afrika über Asien nach Europa, Amerika und Australien kann als Migration des Menschen gesehen werden. Die Gründe für die Wanderbewegungen sind mannigfach: meist wirtschaftlich, kriegs-, katastrophen-, oder klimabedingt, […]

Share Button

Das Comeros-Manifest vom 1. Mai 1997

Share Button

Aus Anlass zum 1. Mai 2015: Comeros-Manifest vom 1. Mai 1997 (Merke: Nichts wesentliches hat sich seither verändert! Aber einiges hat sich verschlimmert. Zeit für Gegensteuer!)  

Share Button